· 

Ab in die Berge

Das Jahr mit Fritz durfte nicht zu Ende gehen, ohne die Berge gesehen zu haben. Wir waren uns unschlüssig wohin wir fahren sollten. Ich bekam persönliche und sehr interessante Tipps für die Schweiz die mich sofort begeisterten. Am Ende fuhren wir mit dem Wohmobil nach Südtirol in den Vinschgau. Die Aussicht auf einen sonnigen und warmen Herbst waren der Grund uns so zu entscheiden. Danach wollten wir an den Gardasee und vielleicht nach Venedig. Der Vinschgau gefiel uns ausgesprochen gut und so kam es, dass wir 17 Tage an einem Ort blieben. Danach fuhren wir über den Achensee wieder nach Hause. Eine Reise mit dem Wohnmobil ist einfach toll. Keine große Planung und der beste Vorteil ist auf spontane Ideen reagieren zu können, nicht vorbuchen zu müssen oder einfach weiter fahren zu können. Mit einigen Kompromissen findet der Camper immer ein Plätzchen für die Übernachtung.

Hier einige Inspirationen unserer Erlebnisse. Nach und nach veröffentlichen wir detailliertere Einzelbeschreibungen in der Rubrik " Reisebericht Wohnmobil" - Italien Südtirol.

Wanderung zum Dolomitenblick bei St. Martin im Kofel

Die Dolomitenblick-Runde ist eine beliebte und vor allem aussichtsreiche Höhenrundwanderung im Vinschgau oberhalb von Latsch in Südtirol.

Eine wunderbare, einfache Höhenrundwanderung am Latscher Sonnenberg. 

Wanderung zur Vermoispitze

Burckhards beeindruckende Wanderung zur Vermoispitze. Leider fast ohne Bilder, trotzdem muss diese Erfahrung festgehalten werden.

Schnalztal

Das Schnalztal in Südtirol ist eines der faszinierendsten Täler der Alpen. Wir bewundern die Gipfel und uralte Bauernhöfe. Der Besuch auf dem Gletscher zählt zu eines unserer schönsten Erlebnisse des Urlaubs. 

Plima-Schluchtenweg im Martelltal

Der neue Plima-Schluchtenweg im Martelltal bietet sich für eine leichte Wanderung an. 

Am Talschluss des Martelltales führt ein interessanter Lehrpfad bis zur Zufallhütte auf 2.256 m Meershöhe. Der Plimabach gräbt sich mit Naturgewalt seinen Weg durch die Schlucht. 

Vier Erlebnisstationen: Kelle, Panoramasichel, Aussichtskanzel und Hängebrücke schaffen interessante Ausblicke auf die Schlucht. 

Meran und Bozen

Wir besuchen Meran und Bozen, treffen uns mit Freunden und überlegen gemeinsam kurz ob wir nicht auswandern wollen. Natürlich ist das nicht ernst gemeint. Die Natur ist herrlich, die Städte schön, das Essen schmeckt, so muss Urlaub sein.

Achensee

Schon lange wünsche ich mir den Achensee zu besuchen. Auf dem Rückweg nach Hause legen wir einen kleinen Schlenker ein und lernen die Gegend kennen. Ein Paradies für schöne Wanderungen, der nächste Besuch folgt bestimmt.

Für dieses Jahr war es die letzte große Reise. Neue Pläne liegen in unseren Köpfen bereit und werden im Winter ausgearbeitet. Gerne wollen wir Norwegen bereisen und bis zu den Lofoten fahren. Mal gucken wie es weiter geht.