Arches National Park

Ramada Inn, sehr zentral gelegen und unser Favorit in Moab
Ramada Inn, sehr zentral gelegen und unser Favorit in Moab
Ausblick vom Arches NP auf Moab
Blick auf Moab, die Nebenstraße führt direkt zum Eingang des Parkes
Arches National Park
Arches National Park

Da kann man wochenlang planen wie man will, wenn das Wetter nicht mitspielt ist die Enttäuschung doch groß. Nicht das ich unbedingt die schönsten Fotos schießen möchte, aber so ein roter Stein im trüben Licht leuchtet einfach nicht so imposant. Die Dinge müssen so genommen werden wie sie kommen und so begeben wir uns kurz vor 9.00 Uhr in den Park. Der Himmel zeigt sich in so lausiger Stimmung, dass wir schon wieder Glück mit dem Wetter haben , es regnet schließlich nicht. 

Die eigenen Fotos sind sowieso die allerschönsten, man kann zu jedem Bild endlose Geschichten erzählen. Bilder ohne Wolken wirken oft langweilig, packen wir es an und kitzeln die Schönheit der Natur in das Objektiv.

The Windows Section

Arches National Park, North Windows und South Windows
The Windows Section - North Window and South Window
Arches National Park
Unter dem Windows Arch
Arches National Park
Kleckerburgen ...
Arches National Park
...an der Windows Section
Arches National Park
Turret Arch

Wie geht denn das?

Als wir zum nächsten Arch fahren und dort aussteigen scheint urplötzlich die Sonne. Wir nähern uns dem Double Arch & Cove of Caves.

Arches National Park
Cove of Caves
Arches National Park, Doppel Arch
Arches National Park
Double Arch & Cove of Caves
Arches National Park
Double Arch

Eigentlich wollte ich hier nur den balancierenden Stein im Hintergrund fotografieren. Beim Recherchieren fällt mir auf, hier unbewusst Elephant Butte eingefangen zu haben.

Arches National Park
Mit ein wenig Phantasie kann man den Rüssel erkennen
Arches National Park
Elephant Butte
Arches National Park
Elephant Butte
Arches National Park
Garden of Eden

Devils Garden Trailhead


Wir starten auf dem Devils Garden Trail, um dem Teufel etwas näher zu kommen. Es ist wieder eine der Wanderungen, die gefühlte Nähe zum Himmel erzeugen lässt. Einfach traumhaft.

Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Arches National Park, Devils Garden Trailhead

Auf dem  ersten Höhepunkt der Wanderung erreichen wir nach 0,9 Meilen den Landscape Arch.

Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Landscape Arch

Steht man dicht davor ahnt man, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis der entstandene filigrane Bogen in sich zusammen fällt. 

Arches National Park
Lanscape Arch

2006 konnten wir im Arches National Park noch den Wall Arch betrachten, während der Nacht zum 4.August 2008 stürzte er ein.

 

Wall Arch Collapses

 

Ich möchte ihm unbedingt einen Platz auf dieser Seite bieten, hier ein Bild vom September 2006.

Arches National Park
Wall Arch September 2006

Nach der Besichtigung des Landscape Archs geht es auf unwegsamen Gebiet weiter. Zum Double O Arch geht es über steileres Gelände, doch der Weg ist sehr lohnenswert. 

Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Nach dem diese Wand überlaufen ist, öffnet sich nach kurzer Zeit der Blick auf den Double O Arch
Arches National Park
Double O Arch
Arches National Park
Devils Garden Trailhead

Auf dem Rückweg biegen wir nach rechts den kleinen Rundweg zum Navajo Arch und Partition Arch ab. 

Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Wenn man genau guckt, kann man die menschliche Ameisenstraße erkennen
Arches National Park, Devils Garden Trailhead

Nach dem beim Double O Arch kleine Völkerwanderungen ein Besteigen des Archs unmöglich machte, ist hier wieder totale Stille angesagt. Wir müssen nur dem facebookposendem Paar nach geduldigem Warten auf die Sprünge helfen. Ich wollte die blonde Schönheit nicht auf meinem Bild ablichten, sie aber wohl schon...

Arches National Park
Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Partition Arch
Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Partition Arch
Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Partition Arch
Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Navajo Arch
Arches National Park, Devils Garden Trailhead
Arches National Park, Devils Garden Trailhead

Der Rückweg führt uns zum wohl schönsten Parkplatz Amerikas.

Arches National Park, Parkplatz Devils Garden Trailhead

Nach dieser wunderschönen aber doch anstrengenden Wanderung gibt es morgen einen Tag nur zum Genießen. Wir haben keine große Tour vor und wollen uns einfach im Arches NP treiben lassen. Höhepunkt des Tages wird der Sonnenuntergang am Delicate Arch sein.

 

Arches NP März 2015

                                                                       zurück            weiter