Far del Cap Salines

 

Da wir in der Nähe von Les Salines sind fahren wir zum Leuchtturm an das Cap Salines. Ein nettes Paar hat uns in Cala Figuera von einer dort liegenden wunderschönen Bucht erzählt. Bei Bucht fangen meine Augen an zu leuchten und darum nichts wie hin.

Wir parken am Ende der Straße die zum Leuchtturm führt und gelangen nach wenigen Metern an den Strand.

"Der Far del Cap Salines ist ein Leuchtturm am südlichsten Punkt der spanischen Baleareninsel Mallorca. Er wurde 1863 am Cap de ses Salines erbaut und ist heute noch in Betrieb. Der Leuchtturm liegt in der Gemeinde Santanyí etwa neun Kilometer südlich der Kleinstadt Ses Salines am Ende der Landstraße MA-6110 und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichbar." (Wikipedia)

Uns empfangen dort hunderte kleine Steinmännchen. Ein großer Teil der steinigen Küste ist mit ihnen zugedeckt. Irgendwie nett anzusehen.

Die Bucht hatte ich mir ein wenig anders vorgestellt, bin mir aber auch nicht sicher ob wir sie überhaupt gefunden haben..

Auf jeden Fall ist es wieder ein Ort ohne Massentourismus. Kein Wunder, denn er ist nur mit dem Auto zu erreichen.

Diesen Teil der Küste müssen wir unbedingt beim nächsten Besuch Mallorcas ausführlicher besuchen. Kleine Wanderwege führen an der Küste vorbei und im umliegenden Küstenabschnitt sind so gut wie keine Gebäude zu sehen. Das was ich auf Google Maps sehe, stimmt mich neugierig. So von oben betrachtet scheinen in naher und weiterer Entfernung wirklich wunderschöne Traumbuchten zu liegen.

Es ist kaum zu glauben, dass auf so einer von vielen Menschen besuchten und geliebten Insel für uns gänzlich unbekannte Orte zu entdecken sind. 

Langsam sind wir uns sicher, dass wir diese wilde wunderschöne Insel noch einmal

besuchen werden. 

 

                                                                                zurück        weiter