Goblin Valley State Park

Goblin Valley
Goblin Valley
Goblin Valley

Von der Picknick Area des Goblin Valley State Parks folgt man rechts einfach den Treppen hinunter ins Tal. Dort ergeben sich individuelle Möglichkeiten das ganze Koboldvalley zu erobern.

In 150 Millionen Jahren entstanden wegen der ungleichen Härte des Sandsteins diese pilzartigen Gebilde. Wind und Wasser erschufen tausende von einzigartigen geologischen Goblins.

Wir lassen das Tal der Sandsteinpilze- und Kobolde links liegen und begeben uns auf eine kurze Wanderung.

Goblin Valley

 

Carmel Canyon Trail :

Dieser Ausgangspunkt befindet sich auf der linken Seite des Parkplatzes. Der Weg bildet eine 1,5 Meile lange Schleife. Etwa auf halber Strecke wandern wir durch einen ausgetrockneten Wash. Irgendwie geht es hier und da und dort nicht weiter. Wir können einfach den Weg nicht finden. Anscheinend haben die starken Überschwemmungen Fußspuren verwischt. 

Es macht keinen großen Sinn hier viel Zeit zu verlieren und wir treten den Rückweg an.

Empfehlen möchte ich diese kurze Wanderung aber unbedingt. Erschließt sich doch das Valley mit seinen schönen Sandsteinen in einer größeren Facette. Die Pilzköpfe sind allgegenwärtig und nur wenige Touristen begeben sich auf diese kurze Wanderung.

Goblin Valley
Goblin Valley
Goblin Valley
Goblin Valley
Goblin Valley
Goblin Valley

Der starke Wind weht einem die Sandkörner nur so um die Ohren. Zwischen den Zähnen knirscht es und wir geben den Versuch in das Tal der Kobolde zu laufen auf.

Von oben sieht es auch ganz nett aus.

Goblin Valley
Goblin Valley
Goblin Valley

Die gewonnene Zeit werden wir im Little Wild Horse Canyon verbringen. Auch ein wunderschöner Leckerbissen auf dieser Reise.

 

 

                                                                                zurück               weiter