Coves de Arta

  

Info

 

Die Tropfsteinhöhle befindet sich in der Gemeinde Capdepera, östlich von Canyamel. Sie liegt ca. 50 Meter oberhalb des Meeres.

Die Führung in der Höhle dauert ca. 45 Minuten und wird auf Spanisch, Französisch, Englisch und Deutsch übersetzt.

Neben der Höhle befindet sich ein kleiner Parkplatz, der zu unserer Zeit wenig besucht ist. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind auch 300 Meter von der Höhle entfernt vorzufinden.

Coves de Arta

Der Eintritt beträgt 13 Euro pro Person. (Stand Oktober/2014)

Eine angenehme Besichtigung, denn die Gruppengröße ist klein. Der Rummel vor der Höhle im Gegensatz zur Cuevas del Drach ist gering. 

Die Führung ist sehr persönlich und jede Frage wird mit Freude in verschiedenen Sprachen beantwortet. Es bleibt ausreichend Zeit die Tropfsteine zu besichtigen.

Coves de Arta
Coves de Arta

Die Bilder sind alle ohne Stativ fotografiert und sollen einen kleinen Einblick in die Höhle bieten.

Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta

In einem kleinen Theater wird ein kurzes Licht- und Tonschauspiel geboten.

Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta

Immer wieder geht der Kopf nach oben zu den Tropfsteinen, einige davon sind besonders schön und bizarr.

Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta
Coves de Arta

 Am Ausgang erwartet uns eine Aussicht auf die Bucht und den Nebel von Canyamel.

Aussicht Coves de Arta

 Der leichte Nebel in der Bucht verhindert leider ein wenig den Blick auf das weite Meer..

Morgen geht es über das Land zur Bucht Cala Figuera. In Petra wollen wir Spuren San Franciscos folgen.

 

                                                                                zurück               weiter