Mount Rainier National Park

Der Mount Rainier ist ein aktiver Vulkan. Die letzte aufgezeichnete Eruption fand zwischen 1820 und 1854 statt.

Mit 4.392 Metern ist er der höchste Gipfel der Kaskadenkette und des Bundesstaates Washington

 

Information

 

Mount Rainier National Park

Das Wetter könnte nicht besser sein!

Wir winden uns durch den Wald, um zum Visitor Center zu fahren. So nah am Berg wird dieser während der Fahrt oftmals durch die Bäume verdeckt. Lücken gibt es immer und so sind mehrere Stopps während des Hochfahrens angesagt. 

Mount Rainier National Park
Mount Rainier
Mount Rainier National Park

Wie immer hilft auch im Henry M.Jackson Memorial Visitor Center die plastische Darstellung der näheren Umgebung die Berglandschaft besser einzuschätzen. Hier besorgen wir uns für Informationen eine Karte.

Viele Trails laden zur Wanderung ein. Im Frühjahr und Sommer lohnt sich es den Skyline-und Nisqually Trail zu bewandern. Für Blumenliebhaber ein unbedingtes Muss.

  • Nisqually Vista Trail (bei Paradise) ist ein Rundweg von 1,9 km. Er hat seinen Anfang im unteren Parkplatzgelände und führt durch Blumenwiesen mit Blick auf den Nisqually Gletscher.
  • Grove of Patriarchs Trail (bei Ohanapecosh) hat eine Länge von 2,4 km hin und zurück. Er führt durch einen wunderschönen, uralten Baumbestand. Über den Ohanapecosh River geht es auf eine Insel mit gigantischen alten Bäumen.
  • Emmons Vista Trail (bei Sunrise) ist nur 0,8 km lang, für Schnelleinsteiger mit wenig Zeit. Er erlaubt schöne Ausblicke auf den Emmons Gletscher und die umliegenden Berge. Viele Wanderpfade fangen bei Sunrise an.
  • Trail of the Shadows (bei Longmire) ist ein etwas anstrengender Rundweg von 1,1 km und führt zur alten Heimstätte der Longmire Familie. Der Rampart Ridge Trail ist 7,2 km lang hin und zurück, und fängt auf dem Trail of the Shadows an.
  • Kautz Creek Trail (zwischen dem Parkeingang von Nisqually und Longmire). Dies ist ein 3,6 km langer Weg, hin und zurück, der den Kautz Creek entlang läuft.
Mount Rainier National Park
Mount Rainier National Park
Visitor Center

 Auf geht es zur östlichen Lage des Berges, zur schneesicheren Seite.

Mount Rainier National Park
Mount Rainier National Park

Wir stehen am Berg so fühlbar nah und mit seiner schneebedeckten Spitze sieht er einfach umwerfend aus!

Mount Rainier National Park
Mount Rainier National Park

Die Wintervorbereitung ist schon voll im Gang, leider ist die Ranger Station schon geschlossen. 

Wir finden uns damit ab, in so einem Urlaub nicht alles sehen und machen zu können.  

Ein kurzer Einblick in diese wunderschöne Landschaft, vielleicht kommen wir irgendwann wieder zum Mount Rainier zurück.

Mount Rainier National Park, Ranger Station
Mount Rainier National Park
Ranger Station

 

                                                                       zurück            weiter