Page - Vegas

Heute geht es fast ohne Umwege zurück nach Las Vegas. 

Vor zwei Tagen hatten wir uns noch eine schicke Rückfahrt über Cedar Breaks und ein wenig Wüstenfahrt nach Vegas zusammengestellt. Auf Grund des Permitgewinns bleibt dieser Besuch wieder für kommende Touren im Gepäck zurück. 

Dafür beschließen wir heute wieder am Zion zu stoppen.

Die Anfahrt vom Osten aus ist für uns immer wieder ein Höhepunkt. Auch wenn wir schon so oft hier lang gefahren sind, immer wieder gibt es die Stopps an bekannten Orten.

Wie immer nehmen wir uns die Zeit zum Gucken, dabei ergeben sich überraschende Momente.

Interessante Lichtspiele von schöner Natur und einem treuen Gefährten.

Seit ein paar Tagen sind die Shuttle-Busse nicht mehr im Einsatz und so ist der Scenic Drive im Park für Autos befahrbar. Die Möglichkeit wollen wir natürlich nutzen, um das schöne Herbstwetter am Vergin River zu genießen.

Mit uns planen das noch viele andere Autofahrer, der Park ist fast verstopft, die Parkplätze überfüllt.

Im Zion waren wir schon zu jeder Jahreszeit zu Besuch und egal wie warm oder wie kalt es hier ist,  der Park zeigt sich immer in einem interessanten und wunderschönen Gewand.

Einige Tage später lesen wir in den Nachricht, dass die Busse wieder an den Wochenenden im Einsatz sind. Das bestätigt unsere gesamten Beobachtungen in diesem Jahr im Zion NP. Der Park wird fast zu Tode geliebt. Die Besucherzahlen steigen unaufhörlich nach oben an. Anscheinend werden auch einige neue Parkplätze im Park gebaut, die vielen großen Baustellen im Park lassen uns das vermuten. Wir sind zufrieden mit uns und der Welt, verlassen nach 2 Stunden den Park und tauchen in den Trubel von Las Vegas ein.

 

                                                                       zurück            weiter