Strand von Ytresand

Hier geht es zum Ytresand
Hier geht es zum Ytresand

Wir wollen den Strand von Ytresand besuchen.    Google maps

Südlich von Ramberg biegen wir rechts Richtung Fredvang ab. Es geht über diese Brücken...

Über die Brücken zum Ytresand

... vorbei an bunten Häusern und diesem schönen alten Schuppen.

Alte Scheune bei Ytresand, Lofoten
Ytresand, Lofoten

Habe ich eigentlich schon geschrieben, wie schön es auf den Lofoten ist, grins? Zum wiederholten Mal: Die Wasserfarbe des Meeres vor den schneebedeckten Bergen bildet einen Kontrast, der mir diese Landschaft geradezu ans Herz wachsen lässt. Dabei kann ich nur ahnen, wie schön es hier bei Sonnenschein sein muss.

Ytresand, Lofoten
Ytresand, Lofoten

Wir würden gerne etwas höher auf den Berg klettern und lassen es dann lieber sein. Stellenweise sind Abschnitte vom Schnee verweht, oder unter der Schneedecke sacken wir in fließendes Wasser ein.

Gründe im Frühjahr, Sommer oder Herbst an diese Orte zurückzukehren müssen wir nicht sammeln. 

Die traumhafte Kulisse...

Ytresand
Ytresand, Lofoten

... spektakuläre Wetterwechsel...

Ytresand
Ytresand, Lofoten

...raue, eisige Landschaft...

Ytresand, Lofoten

... oder verlockende Bilder die Sehnsucht in uns wecken, sind ausreichender Anreiz wieder auf die Lofoten zu fliegen. 

Heiner war wieder so lieb und stellte mir Bilder vom frühen Sommer zur Verfügung, um den Strand bei verschiedenen Jahreszeiten vergleichen zu können.

Ist das nicht toll?

Ytresand im Sommer
Ytresand im Sommer

 

Ja, ich muss hier wieder hin!

 

Auf dem Rückweg sehen wir eine tolle Spiegelung im Wasser, steigen zum Fotografieren aus dem Auto und schon ist die Sonne wieder weg und das Traumbild dahin. Die hinteren Berge sind verschwunden.

Was machen, wenn die Sicht fehlt, wir gehen ins Detail.

Nach dem eisigen Wetter ist uns heute nach einer Suppe zu mute. Wir kaufen ein, kochen, essen und genießen immer wieder von der Hütte aus den Blick auf das Meer.

Morgen geht es wieder nach Hause und pünktlich zur Abfahrt ändert sich das Wetter zum Positiven. Natürlich erst wenn die Nacht vorbei ist, hätte sonst ja noch etwas werden können mit dynamisch tanzenden Polarlichtern. 

 

 

                                                                       zurück           weiter