Cedar Breaks National Monument

Cedar Breaks National Monument

 

Info nps


Aufgrund der Lage im Hochgebirge ist der Park nur zwischen Ende Mai und Oktober/November für Besucher zwischen 9.00 Uhr morgens bis 18.00 Uhr am Abend geöffnet. Jetzt Ende Juni pfeift uns auf einer Höhe von über 3000 m ein eisiger Wind um die Nase. 

Am späten Abend entfacht die untergehende Sonne ein kleines Feuerwerk im Monument. 

Das es hier so schön ist hatte ich nicht erwartet. Der Park selbst ist schnell zu erkunden.

Cedar Breaks Scenic Rim Drive


Ein Fünf-Meile Fahrt führt zu vier Aussichtspunkten in Cedar Breaks

Dazu gehören

Spectra Point,

Sunset View,

Chessmen Ridge, 

Point Supreme.

Jeder der Standpunkte zeigt Einblick in das Cedar Breaks Amphitheater.

Cedar Breaks National Monument

 

Nur wenige Wanderwege gibt es im Cedar Breaks NM zu erlaufen.

Alpine Pond Trail

Dieser Weg ist ein Zwei-Meilen Rundweg durch Wald und Wiesen und besonders im Sommer zur Wildblütezeit zu empfehlen. Er führt am Rim entlang zum Alpine Pond, einem kleinen von Kiefern und Aspen gesäumten Teich.

Ramparts Trail Trailhead

1 Meile one-way bis zum Spectra Point

1 Meile bis zum Ramparts View Point  

Höhenunterschied: 122 Meter

Der Weg führt vom Point Supreme zu zwei weiteren schönen Aussichtspunkten in das Cedar Breaks.

Shooting Star Creek und Bartizan Arch Cedar Breaks National Monument

Cedar Breaks National Monument
Cedar Breaks National Monument
Cedar Breaks National Monument
Cedar Breaks National Monument

Interessant zu wissen:

Highway 14 vom Erdrutsch am 12.11.2011 zerstört.

Info National Parks Travelers

Ich kann den Besuch des NM am Abend zum Sonnenuntergang empfehlen. Ein Feuerwerk an Farbenpracht entflammt und entfaltet eine einmalige Naturschönheit.

Unterkunft finden wir im Best Western Town &Country Inn in Cedar City. Ein gutes Motel mit einem umfangreichen Frühstücksangebot.

 

 

 

                                                                                zurück               weiter