Horseshoe Bend

Horseshoe Bend, eine Steinformation am Colorado River die immer für einen kurzen Besuch gut ist. Sie ist eine der meist fotografierten Attraktionen in Page. Unkompliziert zu erreichen und deshalb auch stark besucht.  

Wir kommen gerade aus Richtung Antelope Point und biegen auf dem Hwy 89 auf den ausgeschilderten Parkplatz ab.

Google map

Am Horeseshoe Bend scheint wenig los zu sein.

Parkplatz am Horseshoe Bend

Von Weitem ist es kaum zu glauben, unten schlängelt sich der Colorado durch die Felsen.

Trail zum  Horseshoe Bend

Wir spazieren zum Canyon und nach 15 Minuten erreichen wir schon die Abbruchkante. 

Trail zum  Horseshoe Bend

Immer wieder ist der Anblick imposant.

Horseshoe Bend
Horseshoe Bend
Horseshoe Bend

Am Horizont öffnen sich schon wieder die Schleusen, wir bleiben nicht lange an der Schlucht und versuchen schnell das Auto zu erreichen

Trail   Horseshoe Bend
Trail  Horseshoe Bend

Auf dem Rückweg zum Hotel machen wir uns Gedanken über den morgigen Tag. Noch haben wir nichts geplant. Das Wetter ermutigt uns auch nicht in die Pampa zu fahren und so kommen wir auf eine tolle Idee.

Übermorgen wollen wir am Monument Valley sein. Ein Tag bleibt uns noch für Page.

Wir mailen am späten Nachmittag die Paria Outpost an, vielleicht bieten sie morgen eine Tour zur White Pocket an.

Wir haben die Wave nicht besuchen können und so ganz ohne die bunten Steinformationen gesehen zu haben, wollen wir Page nicht verlassen.

Susan meldet sich eine Stunde später zurück, der Deal ist perfekt und wir freuen uns auf morgen.

 

 

                                                                       zurück          weiter