Mallorca, die wilde wunderschöne Insel

Eigentlich wollen wir im Oktober wieder rote Steine erkunden, aber das lassen wir lieber noch sein. Es muss ein Urlaub mit einem kurzen Flug, warmen Wetter und schöner Landschaft werden.

Unsere Wahl fällt schließlich auf Mallorca. Nicht weit von uns entfernt und doch wird es erst unser zweiter Besuch auf dieser Insel sein. 

Wie wird es uns auf dieser schönen Insel gefallen? Ganz gespannt sind wir auf unser eigenes Urteil dieser von Ballermann Atmosphäre verrufenen Urlaubspartyinsel. Wir gucken mal und dann entscheiden wir was auf der Insel durch uns veranstaltet wird. Einfach entspannen und Ruhe finden, geht das auf Mallorca?

Dieser Prolog ist eine Erinnerung an das Jahr 2014, welches für uns ein wenig unglücklich begann. Im Februar erlebten wir wunderschöne Tage auf Florida. Es war ein toller Urlaub mit besonders vielen Tierbeobachtungen. Der Auslöser meiner Kamera glühte und ich war mit meiner Knipserei glücklich und tiefenentspannt. Das Ende der schönen Reise war abrupt, wir landeten in der Nähe meines Lieblingsortes Anna Maria Island nach einem Verkehrsunfall im Krankenhaus. Ja, irgendwie blöd gelaufen und relativ gut überstanden. Nach der Operation ging es in ganz kleinen Schritten voran und oftmals nach Fortschritten auch wieder in kleinen Schritten zurück. Der Heilungsverlauf dauerte Monate, genauso wie die Ärzte mir es angekündigt hatten. 

 

In solch einer Zeit finden sich die wirklichen Freunde ein. Lieben Dank an alle die sich um uns sorgten und uns durch ihre Aufmerksamkeit begleiteten!

 

Langsam ging es wieder in gewohnten Bahnen durch das Leben. Der Urlaub im Oktober nahte und Anfang September wussten wir immer noch nicht wohin es gehen könnte. Es wurde Zeit eine Entscheidung zu treffen. Nach vielem Hin und Her entschieden wir uns für Mallorca.

Nach Mallorca? Besser Mallorca als gar nicht in den Urlaub fahren.Völlig ungerecht diese Bewertung!

Mallorca, eine Schönheit die zwischendurch mächtig leiden musste und hoffentlich in den kommenden Jahren zum sanften Tourismus die Sünden der Vergangenheit vergessen kann.

Wir kommen mit Vorfreude auf das was uns erwartet.

Nach einer Übernachtung am Flughafen in Düsseldorf ging es relativ früh nach Palma.

Von Palma geht es 45 Minuten mit dem Bus zum Hotel nach Port d' Alcudia, welches in den nächsten 14 Tagen unser zu Hause sein wird.

Wir sind mit dem Zimmer zufrieden, schön groß und modern eingerichtet. 

Der erste Abend auf Mallorca war ein stimmungsvoller Auftakt in den Urlaub. 

Was wir morgen machen werden wissen wir noch nicht. Völlig planlos in den Urlaub zu starten ist ganz ungewöhnlich für uns...

 

                                                                                Home                 weiter