Faro de Capdepera

Den Ort Punta de Capdepera lassen wir hinter uns und folgen nicht direkt den Serpentinen zum Leuchtturm, sondern biegen rechts zum Meer ab.

Von dort gelangen wir auf einem kleinen Trampelpfad zum Leuchtturm. Ein phantastischer Landstrich. Vom Meer kommend ziehen immer wieder kleine Nebelschwaden über das Land. Die Sonne strahlt auf die weißen Steine und der Kontrast zum blauen Meer ist atemberaubend. 

Ein Anblick der uns oft verweilen lässt. Wir rasten ausgiebig an den wunderschönen Stellen und genießen den Moment. Wunderbar, die meisten fahren mit dem Auto direkt zum Leuchtturm und so sind wir fast alleine an diesem Küstenabschnitt..

Faro de Capdepera
Faro de Capdepera
Faro de Capdepera
Faro de Capdepera

Der Far de Capdepera ist einer von fünf noch in Betrieb befindlichen Leuchttürmen Mallorcas.

Der Turm steht auf einem felsigen Gelände 55 Meter über dem Meeresspiegel und hat eine Höhe von 21 Metern. Sein Leuchtfeuer hat eine Reichweite von 21 Seemeilen, also fast 39 Kilometer.

Faro de Capdepera
Faro de Capdepera

Die felsige Küste um Faro de Capdepera ist für uns einer der schönsten Orte unseres Urlaubs. Hier finden wir das was wir uns von einem schönen Ort am Meer erträumen, eine imposante Landschaftskulisse, Ruhe und Einsamkeit.

Danach nutzen wir die Möglichkeit die Coves de Arta hier in der Nähe zu besuchen.

 

                                                                              zurück                  weiter