17-Mile Drive

Nach dem Besuch Montereys fahren wir am Pacific Grove entlang. Ich bin ganz entzückt von den Farben der Blumen im Park. Nach dem langen und kalten Winter in Deutschland kann ich mich aber auch über den kleinsten Sonnenstrahl am Himmel erfreuen.

17 Mile Drive
17 Mile Drive
17 Mile Drive

Über den 17-Mile Drive gibt es verschiedene Meinungen. Wir sind neugierig und bezahlen die 9,75 Dollar Fee für den Besuch. 

Das Wasser leuchtet heute in den schönsten Farben. Ich finde es toll hier, aber für meinen neuen Lieblingsort, dem Point Lobos, ist diese Straße nur kleine Konkurrenz. 

17 Mile Drive
17 Mile Drive
Wir fahren durch die herrliche Landschaft und erreichen den Bird Rock, sowie den Seal Rock. Auf den vorgelagerten Granitfelsen gibt es vor allem im Frühling und Sommer zahlreiche Vogelarten, Seehunde, Seelöwen und Kormorane zu bewundern.

Der Granitfelsen ist durch seine weiße Farbe in der Sonne sehr fotogen. Für mich ist es der am schönsten vollgesch... Felsen an der kalifornischen Küste. Es liegt ein beißender Geruch in der Luft. 

17 Mile Drive
17 Mile Drive
Bird Rock
17 Mile Drive

Ach, das ist der berühmte Baum, der auf dieser Straße zur Hauptattraktion ernannt wurde. Die Lone Cypress steht attraktiv auf einem vorgelagerten Felsen. Damit er auch gar nicht abstürzen kann, wurde er mit Hilfe einer kleinen Mauer gestützt.   Woanders stehen auch so schöne Zypressen, aber berühmt ist nur diese.

17 Mile Drive
Lone Cypress
17 Mile Drive
Lone Cypress

Wir gucken uns noch den Ort der Schönen und Reichen an. Das muss man ihnen lassen, sie wissen was schön ist. Carmel ist mit Abstand der hübscheste und teuerste Ort an der kalifornischen Küste. Ich ertappe mich manchmal bei dem Gedanken , wie schön es wäre hier zu leben. Aber ich kann mir ein Leben ohne die vier Jahreszeiten nicht vorstellen und Clint Eastwood durfte mich nicht kennenlernen. Er hat mich einfach bei meinem Besuch in Carmel nicht getroffen. Wenn es doch geschehen wäre, eine bessere Bürgermeisterassistentin hätte er nicht bekommen können. Ja Clint, du hast was verpasst! Die Chance ist vorbei, weil ohne vier Jahreszeiten kommt mein ganzer Gefühlsrhythmus durcheinander. Außerdem habe ich in Carmel immer nach dir geschaut. Wo bist du gewesen? 

Am Carmel River Natural Reserve konnte ich dich auch nicht entdecken. Dafür wurde ich mit einer wunderschönen Landschaft entschädigt. 

Ja, die Reichen und Schönen wissen wo es sich zu leben lohnt.

The Carmel River Lagoon and Wetlands Natural Preserve
The Carmel River Lagoon and Wetlands Natural Preserve
The Carmel River Lagoon and Wetlands Natural Preserve
The Carmel River Lagoon and Wetlands Natural Preserve
The Carmel River Lagoon and Wetlands Natural Preserve
The Carmel River Lagoon and Wetlands Natural Preserve
The Carmel River Lagoon and Wetlands Natural Preserve
The Carmel River Lagoon and Wetlands Natural Preserve

 Die Carmelo Mission ist eine der attraktivisten spanischen Missionstationen in Kalifornien.

Mission San Carlos Borromeo del Rio Carmelo
Mission San Carlos Borromeo del Rio Carmelo
Mission San Carlos Borromeo del Rio Carmelo
Mission San Carlos Borromeo del Rio Carmelo
Mission San Carlos Borromeo del Rio Carmelo
Mission San Carlos Borromeo del Rio Carmelo

Sollte das Wetter mitspielen, ist für morgen eine Whale Watching Tour geplant. 

Wir ziehen weiter von Monterey nach San Simeon.

 

                                                                               zurück                weiter