Am Anfang der Reise stand nur ein Ziel fest, San Francisco.

 

Es sollte ein Urlaub werden, wie in den ersten Jahren unserer Amerikatrips, nur mit einem größeren Erfahrungsschatz. Frei reisen, Entscheidungen aus dem Bauch heraus treffen, nach dem Sonnenschein reisen. So erschien uns der Monat Mai als eine passende Jahreszeit. Die Saison rollt langsam an, Unterkünfte kurzfristig zu reservieren sollte kein Problem werden.

Eine Rundreise durch den Südwesten der USA, voller wunderschönster Momente.

In nachhaltiger Erinnerung bleibt uns „The Golden State California“ mit seiner abwechslungsreichen Landschaft. Ob Küste, Berge, Wüste oder Steine, hier findet jeder etwas für seine Vorlieben. Uns hat besonders die Wüste in ihren Bann gezogen. Eine ideale Jahreszeit, um Leben in der Wüste zu entdecken und den Kampf einzelner Überlebensstrategien aufzuspüren.

Am Ende dieser Reise haben wir dieses schöne Gefühl es nicht besser gemacht haben zu können. Wir stillten unsere Sehnsüchte und Wünsche, sind manche Umwege gefahren und konnten dabei viel erleben.

Es kommt, wie es kommt und es soll sein, wie es ist.

 

                                                                               zurück                Home