Needles Overlook

Der Abschied von Moab fällt nicht schwer, ich weiß ganz genau bald wieder vor Ort sein zu werden. Am liebsten würde ich hier im Winter einige Tage verbringen. Die schneebedeckten Berge der La Sal Mountains sind ein wunderschön anzusehender Kontrast zu den roten Steinen.

Heute geht es über die  US 191 zum Natural Bridges National Monument. Wir lassen uns Zeit und nehmen einige landschaftliche Sehenswürdigkeiten am Rande der Strecke mit. 

Vorbei am Wilson Arch geht es zum Needles Overlock.

Wilson Arch

Von der US 191 biegen wir auf die Needles Overlook Road (133) ab. Ein paar Meilen ( 22 ) geht es über flache Landschaft bis wir auf den Aussichtspunkt stoßen.

Needles Overlook Road
Needles Overlook Road
Needles Overlook

Hier am Overlook gibt es imposante weite Ausblicke in den Neddles District des Canyonlands NP. An der Felsspitze laufen wir unmittelbar an der Abbruchkante entlang und schauen in das unendlich weit wirkende Land.

Auf den Fotos entfaltet diese Landschaft nicht ihren Charme, die Sichten sind je nach Sonnenstand gut bis mittelmäßig. Aber dieser direkte weite Ausblick auf die Schluchten und Felsen des Canyonlands ist einfach gigantisch.

Needles Overlook Trail

Der asphaltierte Weg führt direkt zum Needles Overlook und ist extra für Rollstuhlfahrer ausgebaut. Alle anderen Wege führen über felsigen Untergrund und sind sehr gut zu laufen. 

Needles Overlook Trail
Needles Overlook Trail
Needles Overlook
Needles Overlook
Needles Overlook

Ein schöner Ort, um eine Pause einzulegen.

Needles Overlook
Needles Overlook
am Needles Overlook
Needles Overlook
Needles Overlook
Needles Overlook Trail

Für diesen kleinen Abstecher benötigen wir gut 2 Stunden.

Needles Overlook Road
Needles Overlook Road

Danach  geht es für mich auf der US 191 auf die Suche nach einem ganz bestimmten Felsen der hier irgendwo an der Straße stehen soll.

Wer sucht der findet. Genau gegenüber der Kreuzung zur Scenic Road UT 211, die zum Canyonlands NP führt, kann ich ihn endlich entdecken. Ich bin schon ein paar mal hier vorbeigefahren und habe nie in den Rückspiegel geguckt. Aus der Fahrtrichtung von Moab sieht er ganz anders aus.

Aus dieser Perspektive wirkt er wie eine Pudelmütze. Ich warte auf die Sonne und unternehme erst gar nicht den Versuch die schneebedeckten La Sal Mountains mit auf das Bild zu bannen. My Husband wartet im Auto und irgendwann muss man auch mal mit dem Ergebnis zufrieden sein.

US 191
Curch Rock

 

 

                                                                        zurück             weiter