Florida 2014

Ich mag am weißen Strand so gerne stehen, um weit hinaus aufs blaue Meer zu sehen!

 

Irgendwie gibt es im Winter doch immer den einen Moment, welcher einem in der Sehnsucht nach Sonne, weißem Strand und türkisblauem Meer spontane Entscheidungen treffen lässt. Entscheidungen, die nicht so überraschend schnell im Frühling und Sommer getroffen worden wären. 

Es ist trüb, äußerst dunkel, der Wind fegt um die Ecken, wie schön wäre es jetzt am Meer zu sitzen und dem Klang der Wellen zu lauschen.

Nee, wir können doch nicht schon wieder? In Gedanken plätschert das Meer sanft die Wellen an den Strand. Ich sehe die Delfine auf Anna Maria Island durch das Wasser ziehen und beobachte in der abendlichen Stimmung die Muschelsucher.

Warum sollten wir nicht können? Ich schaue mir die Flugpreise an und werde fündig. Für 440 Euro nach Fort Myers fliegen? Wir überlegen nicht lange und buchen wieder bei Delta.

Wir reservieren 5 Tage in Bradenton vor. Von dort erreichen wir schnell unsere Lieblingsinsel. Alle anderen Ideen werden wir vor Ort umsetzen. Wir möchten gerne Muscheln suchen, Vögelchen gucken , Allis bestaunen und Kajak fahren. 

Vielleicht besuchen wir Anna Maria Island, Pine Island, Gasparilla Island, den Myakka River State Park und hoffentlich den Rainbow Springs State Park.

 

                                              Es kommt wie es kommt.

                                       Florida ist immer eine Reise wert.  

                                           Lassen wir uns überraschen.

 

Anna Maria Island 2012
Anna Maria Island 2012
Anna Maria Island 2012

 

Was wir zu Beginn der Reise noch nicht wissen, es wird ein Urlaub mit einer sehr unangenehmen Überraschung.

Aber der Reihe nach erzählt...

 

 

                                                                       Home                weiter