Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP - Yellowstone NP

Während der Planungsphase über die Art und Weise der Anreise zum Yellowstone NP ging es ständig zwischen einem Riesenritt oder Zwischenstopps zum Park hin und her. Wir entschieden uns für eine entspannte Anreise und wollten wieder auf Nebenstrecken unterwegs sein. Das war eine gute Entscheidung, obwohl wir bis zu den letzten Stunden vor der Durchfahrt des Logan Canyons  ständig dem Wetterbericht und den Straßenzustandsberichten Aufmerksamkeit schenken mussten. Die US 89 war nach den starken Niederschlägen der vergangenen Tage teilweise gesperrt und welch ein Glück für uns, vor unser Durchfahrt ist sie wieder "entwässert" und für die Durchfahrt frei gegeben.

Eine schöne Strecke die uns auch durch das kleine Städtchen Afton in Wyomig führen sollte.

Während der gesamten Tagesfahrt nach Jackson geht es kontinuierlich bergauf.

Auf dem ersten Teil der Strecke begleitet uns der zum Teil über die Ufer gelaufene Logan River auf dem Logan Canyon National Scenic Byway von Logan bis zum Baer Lake.

Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Logan River
Logan River
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP

Die US 89 führt teilweise am Baer Lake State Park vorbei.

Wir fahren über den Bear Lake Pass mit EL. 7.810 Ft. und stoppen am Overlook des Bear Lakes, der türkisfarben unter uns liegt. Unten am See liegt Garden City auf  EL. 5.900 Ft. Wir überlegen kurz diesen Ort zu besuchen und belassen es dabei nur einen Blick auf die Stadt zu werfen.

Eine schöne Strecke auf der immer wieder schöne alte Häuser und Scheunen zu entdecken sind.

Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Bear Lake

Der Bear Lake ist Grenzgebiet zu Idaho. Wir wechseln von Utha nach Idaho. Es geht weiter durch kleine beschauliche Orte.

Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Oregoan Trail Brear Lake Scenic Byway
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
St. Charles
St. Charles

Dieses Tal teilen sich Idaho und Wyoming. Wir wechseln von Idaho nach Wyoming.

Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP
Willkommen in Wyoming

Ein kleines Bildchen vom Salt River Pass und dem darunter liegendem grünen Tal reicht uns auf dem Weg nach Afton. Die Landschaft bietet zu dieser Zeit und bei diesem Wetter keine spektakulären Höhepunkte, nett sieht es hier trotzdem aus.

Am Salt River Pass, Wyoming
Salt Rver Pass mit EL. 7630 Ft
Am Salt River Pass, Wyoming
Von der I 84 über die US 89 zum Teton NP -  Yellowstone NP

Eigentlich wollten wir in Montpelier einen Stopp einlegen, dieser Ort sah auf der Landkarte relativ groß aus und entpuppte sich als unspektakuläres Dörfchen. 

In Afton wird es dann wirklich Zeit sich wieder mal die Beine zu vertreten und etwas gegen den Hunger zu tun. Bekanntlich macht Hunger böse und so gehen wir in diesem hübschen Örtchen auf Futtersuche.

Afton
Afton Willkommenseingang mit Hirschgeweihen
Afton
Afton
Afton
Afton
Afton
Afton

Am späten Nachmittag kommen wir in Jackson an und übernachten dort im Motel 6. Ein gutes Motel und zur Übernachtung ausreichend. Kleine Zimmer, saubere Umgebung, etwas entfernt vom Zentrum. Was eigentlich egal ist, denn mit dem Auto ist alles schnell zu erreichen. Zum Frühstück gibt es einen lauen Kaffee an der Rezeption, alle anderen Nahrungsmittel kommen aus unserer Kühlbox.

 

 

                                                                                 zurück              weiter