Küstennebel

Habe ich eigentlich schon geschrieben, dass es sehr warm ist?  Es ist schwül und heiß, das stellte ich mir im Winter hier ein wenig anders vor. Die Luftfeuchtigkeit ist so hoch, dass von den Bäumen die Feuchtigkeit zum Boden tropft. Nee, ich meckere nicht, denn heute kommt es ganz anders...

Wir starten in Bradenton und wollen eine große Runde über Sarasota und Longboat Key Richtung Anna Maria Island fahren.

Kurz vor Sarasota fällt mir ein, dass ich noch nie das knutschende Paar am Hafen fotografiert habe. 

Das Paar ist nicht zu übersehen, gleich am Hafen zeigen sie ihren Willkommenskuss. Die kleine Geschichte zu der Statur kennt hier fast jeder.

 

Sarasota
The Times Square Kiss Statue
The Times Square Kiss Statue, Sarasota

Wir fahren über die Ringling Bridge auf Longboat Key zu. Das ist immer wieder ein schöner Anblick auf die Bucht vor Sarasota zu schauen.

Natürlich statten wir dem St Armands Circle einen kleinen Besuch ab. Noch ist es hier ganz ruhig und so kurz vor um 10.00 Uhr finden wir auch gleich einen Parkplatz.

Schon hier erkennen wir die gehobene Lebenskultur. Man lässt sich zeigen. Die Menschen sind überaus entspannt. Immer wieder kommt es beim Fotografieren zu einem netten Plausch. Man interessiert sich für uns und hat Zeit zum Reden.

Sarasota
Ringling Bridge
Sarasota
St Armands Circle
Sarasota, St Armands Circle
Sarasota, St Armands Circle
Sarasota, St Armands Circle
John Ringling
Sarasota
Sarasota, St Armands Circle

Wir kaufen uns ein Eis bei Publix und als wir das Gebäude verlassen, trauen wir unseren Augen nicht. Nach gerade einmal 10 Minuten Einkauf sieht die Wetterwelt anders aus. Der Himmel ist bedeckt und es regnet leicht. Das es noch schlimmer kommt, wussten wir hier noch nicht.

Am Coquina Beach lassen wir uns vom aufsteigendem Küstennebel nicht die Laune verderben und ziehen mit unseren Strandstühlen von einem Abschnitt zum anderen.

Coquina Beach
Coquina Beach
Coquina Beach
Coquina Beach
Coquina Beach
Coquina Beach
Coquina Beach
Coquina Beach

Das Wetter zeigt keine Besserung und so fahren wir an die Piers von Anna Maria Island. 

Vom Blau des Meeres ist nicht viel zu sehen, dafür können wir die Angler beim Fischen beobachten. Aber heute will kein Fisch beißen...

Anna Maria Island
Renovierungsarbeiten am Rod Reel Pier
Renovierungsarbeiten am Rod Reel Pier
Anna Maria City Pier
Anna Maria City Pier
Anna Maria City Pier
Anna Maria City Pier
Anna Maria City Pier
Anna Maria City Pier
Vielleicht schwimmt ja doch unverhofft ein Fisch dort unten...
Anna Maria City Pier
Anna Maria City Pier
Anna Maria City Pier
Anna Maria City Pier

Ich bin ein wenig traurig, denn ich hatte mich zu Hause so sehr auf den Besuch der Insel gefreut. So ohne Sonne ist es natürlich nur halb so schön. Am Ende war der Nebel so dicht, dass wir nicht einmal das Wasser sehen konnten.

Für morgen planen wir um und werden den Myakka River State Park in der Nähe von Sarasota besuchen.

 

                                                                        zurück              weiter