Bryce Canyon NP

 

Info

 

Map     

 

Trails:            Easy to Moderate Hikes                Moderate Hikes                Strenuous Hikes

 

Wir verbringen 2 Nächte im Best Western Motel unmittelbar am Eingang des Bryce Canyons.

Gegen 17.00 Uhr erreichen wir das Motel und halten uns nicht lange auf. Es geht sofort zum Sonnenuntergang in den Park. Der lässt dann doch noch eine Weile auf sich warten, aber auch so ist es sehr schön. 

Bryce zum Sonnenuntergang

Bryce Canyon NP

Bryce zum Sonnenaufgang

Geplant haben wir den Sonnenaufgang nicht. Spontan entscheiden wir uns morgens in den Bryce zu fahren. Das frühe Aufstehen hält sich in Grenzen, denn der Sonnenaufgang ist erst um 7.39 Uhr angekündigt. Natürlich müssen wir wesentlich früher losfahren. Es ist noch stockdunkel und vor allem eisig kalt. So kalt, dass wir auf dem Plateau des Aussichtspunkts das Gefühl haben zu erfrieren. Leider lag mein Stativ über Nacht im Auto und lässt sich nur schwer aufbauen. Die Kälte frisst sich in die Knochen. Ich versuche die Füße zu arretieren (nein, nicht meine, die vom Stativ), die Kamera auf dem Stativ zu befestigen und die Einstellungen an der Kamera vorzunehmen. Das hätte ich alles schon gestern Abend im Zimmer machen sollen, aber der Sonnenaufgang stand ja nicht auf dem Plan. Ganz langsam steigt die Sonne am Horizont auf, wunderschön. Obwohl wir uns den Aufgang der Sonne spektakulärer vorgestellt haben, würden wir uns wieder für diesen Beginn des Tages entscheiden. Auweia, es ist so kalt und ein herrlicher Moment den ich nie und nimmer missen möchte. Einfach Urlaub an wunderschönen Orten mit beeindruckender Stille.

Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP

Danach frühstücken wir ausgiebig im Motel und fahren bei wesentlich angenehmeren Temperaturen einige Viewpoints des Bryces ab. 

Es gibt auf dem 18 Meilen ( one-way distance ) langen Scenic Drive 14 Aussichtspunkte. Für die Besichtigung dieser Points sollten gut 4 Stunden eingeplant werden. Während der Wintersaison sind nicht alle Viewpoints geöffnet, egal auch so gibt es eine Menge zu sehen.


Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP
Bryce Canyon NP

Wir wandern auf dem Navajo Loop Trail, ein schöner Trail auf dem wir uns direkt zwischen den roten Felsen bewegen.

Navajo Loop Trail

Länge:                              2,2 km

Höhenunterschied:        167 m 

Zeit:                                   2 Stunden

See Wall Street, Two Bridges und Thors Hammer 

Bryce Canyon NP, Navajo Loop Trai
Bryce Canyon NP, Navajo Loop Trai
Bryce Canyon NP, Navajo Loop Trai
Bryce Canyon NP, Navajo Loop Trai
Bryce Canyon NP

Am Abend genießen wir noch einmal den Sonnenuntergang, der war gestern viel schöner. Heute sind wir später zum Sunset Point gefahren und die Felsen liegen schon tief im Schatten.

Bryce Canyon NP

Fazit, der Bryce Canyon ist zu jeder Tageszeit sehenswert. Früh am Morgen, zum Sonnenuntergang oder am Tag, er ist immer wunderschön. Egal bei welchen Lichtverhältnissen wir ihn schon sehen durften, spektakuläre Anblicke waren garantiert!

Morgen geht es zum Zion NP. 

 

 

                                                                       zurück            weiter