Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail


Info nps


Map


Needles District Map    inklusive großer und kleiner Hiking Trails


Unser Ziel ist heute eine kleine Wanderung auf dem Slickrock Foot Trail im Needles District des Canyonlands NP.

Von Farmington aus führt uns die Fahrt durch wunderschöne Landschaft.

US491, Cortez - Monticello
US491, Cortez - Monticello
Abajo Mtns
Abajo Mtns
im Hintergrund die Abajo Mtns
Monticello, Utah

Weit vor der Zufahrt zum Needles District erkennen wir den Church Rock, das erste Erkennungszeichen wieder in einem der schönsten Gebiete Utahs angekommen zu sein.

Die Fahrt heute ist eine Freude, so wie wir es uns immer zu Hause vorstellen. Langsam trudeln wir von einem Ort zum anderen, die Musik passt und das Wetter ist ein Traum. Wenn ich die kleinen Wölkchen am Himmel sehe, bekomme ich unendliche Glücksgefühle. Wow, wow, wow, das Leben ist schön!

Church Rock, Utah
Church Rock, Utah

Schon auf dem Weg zum Eingang zum Canyonlands NP halten wir des öfteren an, die Sichten sind klasse.

UT211

Der Scenic Drive führt 7 Meilen ab dem Visitor Center bis zum Big Spring Canyon Overlook.

Es gibt vier kurze Wanderwege entlang der landschaftlich reizvollen Fahrt.

Trail Guides liegen im Besucherzentrum und an den Ausgangspunkten zur Verfügung.

 

Cave Spring Trail

Länge :  1 km

Start: Cave Spring Parkplatz

Zeit: 45 Minuten

Zwei hölzerne Leitern müssen bestiegen werden. Zu besichtigen ist ein historisches Cowboy Camp.

 

Pothole Point Trail

Länge :  1 km Start:

Pothole Point parking area

Zeit: 40 Minuten 

"Schlaglöcher" die sich in Felsen eingewittert habe

 

Roadside Ruin Trail

Länge: 0,5 km

Start: Roadside Ruin Parkplatz

Zeit: 20 Minuten

Trail bietet einen uralten Pueblo-Getreidespeicher

 

Slickrock Trail

Länge:  4 km

Start: in der Nähe Big Spring Overlook

Zeit: 2 Stunden

Unebene Slickrock-Oberfläche, die zu verschiedenen Aussichtspunkten führt


Vom National Park Schild fahren wir bis zum Ende des Scenic Drives zum Wendepunkt des Big Spring Canyon Overlooks. Einen kurzen Blick werfen wir in den Canyon, wie immer ist es hier sehr schön.

Big Spring Canyon Overlook
Big Spring Canyon Overlook

Danach spazieren wir auf dem Slickrock Trail entlang.

Der Slickrock Trail ist eine schöne Wanderung entlang der Slickrock Hochebene, die zwischen Big Spring Canyon und Little Spring Canyon liegt. Während der gesamten Wanderung können wir weit in den National Park sehen. 

Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail
Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail, Map

Eine einfache kleine Wanderung auf flachen Wegen, die durch Hilfe der kleinen Steinmännchen nicht verfehlt werde kann.

Der Wanderer folgt den Viewpoints und bekommt einen schönen weitreichenden Blick auf verschiedene Seiten des Parks. 

Ein idealer Wanderweg für Menschen die nicht nur den Park vom Auto aus kennenlernen wollen und wenig Zeit investieren können.

Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail
Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail
Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail
Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail
Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail
Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail
Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail
Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail
Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail, Arch
Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail
Canyonlands NP -  Slickrock Foot Trail

Nach der Wanderung verlassen wir den Canyonlands NP, um nach Moab zu fahren. Schnell kommen wir nicht voran, ganz nach unserem Urlaubsmotto: "Einfach Urlaub an schönen Orten im Südwesten."

Zu der Zeit bin ich froh keine Pampe mehr zu sehen.

Canyonlands NP

Unserem Ritual am Wilson Arch zu stoppen, bleiben wir treu.

Moab ist rappelvoll, ein Glück dass wir hier schon vor einiger Zeit unser Zimmer zum Schnäppchenpreis reserviert haben. Immer wieder fühlen wir uns im ehemaligen Ramada, jetzt Moab Downtown wohl.

Morgen geht es zum x-ten Mal in den Arches NP. Wir haben keine Pläne für diesen Besuch und wollen uns einfach nur treiben lassen.

 

 

                                                                       zurück           weiter