Sedona - Devils Bridge Trail

Die Devils Bridge ist der größte natürliche Sandstein-Arch in der Gegend von Sedona und der Trail dorthin eine der beliebtesten Wanderungen.

 

Ich fasse die unterschiedlichen Wege zusammen weil wir vor Ort gemerkt haben, dass die Wanderer unsicher über den Ausgangspunkt der Wanderung waren. 

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten die Brücke zu erreichen:

  • 3, 8 Meilen Rundweg, hier parkt man auf dem offiziellen Parkplatz unmittelbar an der asphaltierten Straße der Long Canyon Road. Von dort folgt man der guten Ausschilderung. Dieser Weg ist manchmal nicht zu passieren, weil der Dry Creek nicht ohne nasse Füße zu überwinden ist. Es besteht die Möglichkeit den Wanderweg über die für normale PKW's nicht zu befahrende unbefestigte Vultee Arch Road zu erreichen. Das ist dann die zweite Möglichkeit:
  • Ausgangspunkt ist der Anfang der unbefestigten Straße Vultee Arch Road, hier das Auto auf dem Parkplatz parken und von dort zu Fuß über Vultee Arch Road Richtung Brücke laufen. ( Diesen Weg mussten wir wählen.)

                    Google Karte: https://goo.gl/maps/4Mq8C

  •  Mit einem 4 WD und großer Bodenfreiheit, über die sehr ruppige unbefestigte Vultee Arch Road zum Trailhead Parkplatz.

Uns erwartet die Variante vom Parkplatz der Vultee Arch Road zu laufen, die unbefestigte Straße ist mit unserem Allradauto nicht zu befahren. Die Straße ist in einem äußerst miserablen Zustand. Wir müssen laufen, weil frei gespülte Felsplatten wahrscheinlich ohne Aufsetzen des Autos nicht zu überwinden sind.

Sedona, Devils Bridge Trail
Sedona, Devils Bridge Trail

Der Weg zieht sich...

Sedona, Devils Bridge Trail
Sedona - Devils Bridge Trail
Sedona, Devils Bridge Trail

und geht ab dem Parkplatz für die 4 WD's ständig bergauf.

Sedona - Devils Bridge Trail
Sedona - Devils Bridge Trail
Sedona - Devils Bridge Trail
Sedona, Devils Bridge Trail
Sedona - Devils Bridge Trail
Sedona - Devils Bridge Trail

Auf dem letzten Stück vor der Brücke muss ich die Kamera in den Rucksack legen, weil glitschige und später auch höhere Felstreppen zu überwinden sind.  Das ist bei trockenem Wetter alles kein Problem.

Sedona - Devils Bridge Trail

Doch dann ist es geschafft, oben angekommen werden wir mit einer spektakulären Aussicht belohnt. Wir stehen vor der rund 2 Meter breiten und 20 Meter langen Brücke.

Devils Bridge, Sedona
Devils Bridge, Sedona
Devils Bridge, Sedona
Devils Bridge, Sedona

Eine schöne Wanderung die einen kleinen Einblick auf die roten Felsen von Sedona bietet.

Für diese Wanderweg benötigten wir gemütlich gelaufene 3 Stunden mit Pause. Im Sommer ist diese Strecke nicht zu unterschätzen. Die Strecke am Anfang des Weges zieht sich in der prallen Sonne, danach geht es beständig bergauf. Also, bitte daran denken, reichlich Wasser mitzunehmen.

Weiter zum Sonnenuntergang.

 

                                                                       zurück            weiter