Soldier Pass Trail 

 

Info

 

 

Bevor wir unsere geplante Wanderung zum Soldier Pass Trail starten, fahren wir zum Sedona View und laufen den Trail bis zu einer uns genügenden Sicht auf Sedona an. Von hier aus kann man einen tiefen Blick auf den Ort werfen. Einfacher ist es gleich Richtung Summit Trail zu laufen. Dort steigt der Besucher auf einen Felsen und hat von diesem Standpunkt  einen noch schöneren weiten Umblick auch auf die rückseitige Umgebung Sedonas.

Blick auf Capitol Butte und Coffee Pot Rock., Sedona
Blick auf Capitol Butte und Coffee Pot Rock., Sedona
Blick vom kleinen Felsen des Summit Trails
Blick vom kleinen Felsen des Summit Trails

 

Der Parkplatz vom Soldier Pass Trail ist leicht zu finden.

 

Google Maps


Anfahrt:

  • von der 89A fahren wir auf die Soldier Pass Road
  • nach 1,5 Meilen biegen wir rechts in den Rim Shadows Drive ein, den kleinen braunen Schildern folgen
  • dann nach rechts abbiegen und 0,2 Meilen zum Parkplatz "Soldier Pass Trail / Jordan Trail" fahren
  • vom Parkplatz den rechten Weg wählen
  •  genauere Darstellung des Weges hier

Distance: 1.6/3.2 miles (One way/Round Trip)

Time:       1.75 hours (Round Trip)

Elevation Change: 1100 ft. 


Der Wanderweg ist einfach zu laufen und von Wanderern sehr gut besucht. Oft begegnen uns Jeeps mit freudig winkenden Menschen die sich über die holprige Strecke bis zu den Seven Sacred Pools fahren lassen. 

Bei Devil’s Kitchen Sinkhole biegen wir links auf den Soldier Pass Trail ab.

Blick auf Devil's Kitchen Sinkhole und die Sphinx Rock Formation.
Blick auf Devil's Kitchen Sinkhole und die Sphinx Rock Formation.
Blick auf Devil's Kitchen Sinkhole und die Sphinx Rock Formation.
Blick auf Devil's Kitchen Sinkhole und die Sphinx Rock Formation.

Die Seven Sacred Pools sind nett anzusehen, mehr als Pfützen können wir heute nicht sehen. Für die meisten Besucher geht es von hier aus zurück nach Sedona, nur wenige Wanderer nehmen den Rundweg auf dem Soldier Pass Trail in Anspruch.

Seven Sacred Pools
Seven Sacred Pools

Der Weg ist einfach zu laufen, steigt zum Pass hin ständig an und ist sehr felsig.

Der Rundweg führt über den Jordan Trail, wieder vorbei an schönen Steinformationen, zurück zum Parkplatz.

Eine kleine Wanderung die sicherlich zur Blütezeit der Kakteen noch interessanter ist. 

Wenn man wenig Zeit in Sedona für eine Wanderung zur Verfügung hat, würde ich die Wanderung zur Devils Bridge dem Soldier Pass Trail vorziehen.

 

                                                                         zurück           weiter